Workshop Details

Software Architecture Summit 2018
10. - 12. September 2018 | Berlin
Das große Trainingsevent für Softwarearchitektur

Lars Röwekamp
SAS Spring 2018

de

12 Mrz 2018
10:00 - 13:00
Kopernikus 1+2
Kollegenrabatt 3+ Kollegen anmelden und bis zu 100 € sparen! Jetzt anmelden
Dieser Talk Stammt aus dem Archiv. Zum AKTUELLEN Programm

Serverless-Architekturen – wer braucht schon einen Server?

12 Mrz 2018
10:00 - 13:00
Kopernikus 1+2

Kaum haben wir uns von dem klassischen Monolithen und der zugehörigen Ablaufumgebung namens Application Server zugunsten von Microservices und Embedded Runtimes verabschiedet, taucht am Horizont mit Serverless Applications bzw. Architectures schon die nächste Evolutionsstufe auf. Was bitte ist das jetzt schon wieder? Und wer braucht so etwas? Der Workshop zeigt, wie sich dank BaaS, FaaS und einiger anderer Akronyme Mobile- und Enterprise-Anwendungen implementieren lassen – ganz ohne Server! Ganz ohne?

Na ja, fast. Wir werden Hands-On gemeinsam die ersten Schritte gehen und über Patterns und typische Pitfalls diskutieren.

Session Themen

#Softwarearchitektur
Workshop Requirements:

Wer möchte, ist herzlich dazu eingeladen, die verschiedenen Beispiele des Workshops mit uns hands-on durchzuspielen. Dazu sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

– Notebook

– Java 8

– Maven 3.3

– AWS Account 


Schritt 1: AWS User anlegen

Für die Workshop-Beispiele benötigen wir einen AWS IAM User mit den Zugriffsrechten „AdministratorAccess“ sowie die beiden zum User gehörenden Werte für „Access Key ID“ und „Secret Access“.

TIPP: Hinweise und Tipps zum Anlegen eines IAM Users finden sich unter „erstellen eines IAM Benutzers in ihrem AWS Account“ (https://docs.aws.amazon.com/de_de/IAM/latest/UserGuide/id_users_create.html#id_users_create_console)

ACHTUNG: Der Wert für „Secret Access“ wird nur einmalig beim Anlegen des Users angezeigt. Also bitte direkt beim Anlegen für den späteren Gebrauch notieren bzw. speichern. Sollten bereits ein passender User existieren, kann für diesen ein neuer Access Key erzeugt werden.


Schritt 2: Workspace vorbereiten

Die Workshop-Beispiele basieren auf maven. Zum Installieren des Workshops einfach das unter folgendem Link (https://www.dropbox.com/s/xtkbxiyrj405322/student_workshop.zip?dl=0) zu findende student-workshop.zip entpacken und im Hauptverzeichnis den Befehl „mvn clean install“ aufrufen. Nach Aufruf des Befehls werden alle benötigten Abhängigkeiten automatisch aufgelöst.


Schritt 3: Auf den Workshop freuen

Nach den Schritten 1 und 2 ist soweit alles installiert und wir können im Workshop direkt loslegen.

Immer auf dem Laufenden bleiben! Alle News & Updates: